Home Service

Service

by sabina

Corona Zahlen im Landkreis am 19.2.2021

Plus 4 neue Fälle (Altersspanne zwischen 5 und 92 Jahren). Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 5.127 auf 5.131. Die neuen Fälle stammen aus folgenden Gemeinden:
Erding 1, Inning am Holz 1, Wolfgang 1, Taufkirchen 1

  • Die 7-Tage-Inzidenz bei 26,8 (Vortag: 26,1)
  • Genesene steigt um 6 von 4.945 auf 4.951
  • Aktuell 92 Personen infiziert (Vortag: 95)
  • Todesfälle 88 (+1)
  • Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit 6 Covid-19-Erkrankte behandelt, davon 4 auf der Isolierstation und 2 auf der Intensivstation (1 davon beatmet).
  • Screeningstelle: in Erding wurden gestern 121 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 40.650 Tests durchgeführt.
  • Bisher wurden insgesamt 8.052 Impfungen durchgeführt; darunter sind 2.742 Zweitimpfungen. Gestern wurden im Landkreis Erding 245 Personen geimpft. 179 Impfungen davon wurden im stationären Impfzentrum und 66 durch das Mobilteam verabreicht. 1.229 Impfdosen wurden bisher in den Kliniken und Arztpraxen verimpft.

Der Landkreis Erding wird darüber hinaus am morgigen Freitag ein Sonderamtsblatt veröffentlichen. In diesem wird der aktuelle 7-Tage-Inzidenzwert, der seit dem 27. Januar unter 100 liegt, ebenso amtlich veröffentlicht wie die Erleichterungen in Bezug auf Schulen und Kindertagesstätten sowie der Wegfall der nächtlichen Ausgangssperre. Darüber hinaus wird darin festgelegt, dass die zulässige Höchstteilnehmerzahl, die für Gottesdienste gilt, im Landkreis Erding künftig auch für Beerdigungen gelten wird. Das heißt: angesichts der derzeit positiven Entwicklung des Infektionsgeschehens sowie der demzufolge unter einem Wert von 35 liegenden 7-Tage-Inzidenz wird es für Gottesdienste wie für Beerdigungen keine pauschale Teilnehmerobergrenze mehr geben. Die Zahl der Besucher ergibt sich durch die Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Teilnehmern gewahrt werden kann. Die Maskenpflicht bleibt bestehen.